In dieser Rubrik halten wir Sie, lieber Besucher, auf dem neuesten Stand über

 

  • alle Neuerungen rund um die Selbsthilfegruppen 
  • aktuelle Entwicklungen in der Kontaktstelle
  • interessante Bewegungen der Selbsthilfe im Allgemeinen
  • Veranstaltungen, die in unserem Wirkungskreis stattfinden
  • alle jüngsten Gruppengründungen
  • Projekte der Kontaktstelle und Kooperationsprojekte

Sie möchten ein interessantes Ereignis melden?

Kontakt

Kontaktstelle für Selbsthilfe
Altes Stadttor 16 – 49661 Cloppenburg
Telefon: 04471 185 872

Die Kontaktstelle ist telefonisch zu erreichen
montags von 9 bis 12 Uhr,
dienstags von 14 bis 17 Uhr,
sowie donnerstags von 8 bis 13.30 Uhr 

 

Wir suchen Sie!

Zur Unterstützung der Kontaktstelle für Selbsthilfe suchen wir ab sofort eine/n neue/n Mitarbeiter/in.

Alle weiteren Informationen finden Sie in der Stellenausschreibung.

Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen und bitten um Weitergabe der Stellenausschreibung an interessierte Personen.  

 

Aktueller Stand: Selbsthilfegruppentreffen sind wieder erlaubt!

Das Sprecher*innenteam des Arbeitskreises Niedersächsischer Kontakt- und Beratungsstellen im Selbsthilfebereich und das Selbsthilfe-Büro Niedersachsen bemühen sich seit einiger Zeit um die Beantwortung der Frage, ob sich Selbsthilfegruppen wieder treffen dürfen.

Wir freuen uns Ihnen jetzt mitteilen zu können, dass sich Selbsthilfegruppen seit dem 8. Juni 2020 wieder treffen dürfen. Allerdings sind weiterhin Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Da viele Räumlichkeiten bisher noch nicht geöffnet sind oder nur eingeschränkt genutzt werden können, erkundigen Sie sich bitte vor Ort was wann möglich ist.

Die Kontaktstelle für Selbsthilfe ist wieder regelmäßig besetzt, sodass Sie auch persönlich vorbeikommen können, wenn Sie Hilfe benötigen. 

 Vorschläge für die Gruppenregeln in der Zeit der Corona- Pandemie finden Sie hier: Abstands- und Hygieneregeln

Stand: 17.06.2020

Gemeinsam gegen Missbrauch – in Zeiten von Corona

Corona – Was heißt das für uns als Selbsthilfeaktive?

Das Selbsthilfe-Büro Niedersachsen hat eine Seite zum Thema „Selbsthilfe und Corona“ eingerichtet, auf der sie über die Pflegeselbsthilfe während der Corona Virus Zeit informiert, eine umfangreiche Übersicht an seriösen Informierungsmöglichkeiten bereitstellt und Tipps sammelt, wie Selbsthilfeaktive mit der Situation umgehen können. Wir empfehlen allen Selbsthilfegruppen mal dort vorbeizuschauen.

Unter dem Stichwort „Pflegeselbsthilfe und Corona“ finden Sie eine Handreichung vom Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, die als Orientierung auch für Selbsthilfegruppen mit einem anderen thematischen Schwerpunkt gelten kann.

Informationen zum Corona-Virus

Aufgrund der aktuellen Situation durch das Corona-Virus ist auch die Kontaktstelle für Selbsthilfe Cloppenburg vorübergehend geschlossen. Dennoch bleiben wir weiterhin telefonisch, postalisch und per E-Mail für Sie erreichbar und bearbeiten alle Förderanträge für Sie. Leider sind im Moment keine Gruppentreffen möglich. Wir informieren Sie, sobald wir Sie wieder persönlich beraten können und das Zusammenkommen als Gruppe wieder gestattet ist.

Von Seiten des Landes Niedersachsen wird gefordert alle Sozialkontakte bis auf das notwendigste Minimum zu reduzieren. Weitere Informationen und Regelungen finden Sie in der Allgemeinverfügung des Niedersächsischen Gesundheitsministeriums zur Beschränkung von sozialen Kontakten. Hier gelangen Sie auf die Webseite des Landes Niedersachsen.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Kontaktstelle für Selbsthilfe Cloppenburg

Bild: Pixabay.de

Corona Update

Auf Grund der Empfehlungen der Landesregierung und des Landkreises können in der Volkshochschule Cloppenburg bis zum 19. April keine Gruppentreffen stattfinden. Das gilt auch für unser Büro, den Lokschuppen und viele Pfarrheime.

Auch Gruppenbegleitungen können wir bis dahin nicht durchführen.

Wir empfehlen allen Selbsthilfegruppen dringend, die Treffen vorläufig einzustellen, da ein Großteil der Teilnehmer*innen zu den Risikogruppen gehört.

Selbstverständlich sind wir weiterhin telefonisch und per E-Mail zu erreichen.

Alle Förderanträge nach § 45d und § 20h werden fristgerecht abgearbeitet. Nach vorheriger Absprache können Sie dazu auch unser Büro aufsuchen.

Bitte haben Sie Verständnis und Geduld. Wir werden Sie weiterhin mit Infos versorgen.

Bleiben Sie gesund!

Corona und Selbsthilfe

In Selbsthilfegruppen und -organisationen, aber auch in Selbsthilfe-Kontaktstellen machen sich viele Betroffene und Unterstützer*innen Gedanken um die Corona-Infektion.

  • Können wir weiterhin unsere Selbsthilfegruppentreffen durchführen?
  • Sollten wir zu Veranstaltungen gehen?
  • Sollen wir als Selbsthilfe-Kontaktstelle Gesamttreffen veranstalten?

Dies sind nur einige Fragen, die gestellt werden.

Die offiziellen Empfehlungen gehen teilweise weit auseinander, aber eines ist klar: Alle chronisch Erkrankten oder älteren Menschen gehören zur Risikogruppe derer, bei denen die Erkrankung einen ernsten Verlauf nehmen kann. Und die Lage verändert sich zum Teil dramatisch von Tag zu Tag. Deshalb sollten sich alle Gedanken über Kontakte und Treffen machen.

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle Cloppenburg ist keine medizinische Einrichtung und kann hier nur Empfehlungen geben, wo man sich seriös informieren kann.

Das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung veröffentlicht auf seiner Webseite landesweite, zum Teil tagesaktuelle Informationen, eingeschlossen spezielle Informationen für verschiedene Zielgruppen. Unter anderem gibt es hier auch Informationen in Leichter Sprache.

Das Landesgesundheitsamt spricht auf seiner Webseite unter anderem auch „Empfehlungen für Bürgerinnen und Bürger“ sowie „Empfehlungen für Unternehmen“ aus.

Seriöse Informationen erhält man selbstverständlich beim Robert-Koch-Institut unter. Unter anderem gibt es dort eine „Hilfe zur Risikoeinschätzung für Großveranstaltungen“, die aber auch auf kleine Veranstaltungen übertragbar ist. Klicken Sie hier.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat auf der Webseite Informationen für jedermann und jedefrau veröffentlicht. Erklärvideos sind von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung auf einer Playlist zusammengestellt: Hier klicken.

Und nicht zuletzt kann man sich auf der Webseite der Weltgesundheitsorganisation informieren, auf der es auch deutschsprachige Informationen gibt.

Ein schönes Erklärvideo vom Bayerischen Rundfunk kann man übrigens hier abrufen.

Der Landkreis Cloppenburg beantwortet auf seiner Webseite häufig gestellte Fragen. Zudem wurde ein Bürgertelefon eingerichtet:

Bürgertelefon des Landkreises Cloppenburg zum Coronavirus: 04471/15-555 (ab Donnerstag, den 12.03.2020), Montag bis Donnerstag von 8.30 – 12.30 Uhr und 13.30 – 16.00 Uhr sowie am Freitag von 8.30 – 12.30 Uhr
Bürgertelefon des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) für Gesundheitsfragen zum Coronavirus: 030/346 465 100

 

Wichtige Info: Änderungen im Förderverfahren 2020

Durch das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) kommt es ab dem Jahr 2020 zu Änderungen im Förderverfahren.

Für Antragstellungen im Bereich der kassenartenübergreifenden Pauschalförderung ist zu beachten, dass aufgrund der Änderungen alle Anträge angepasst werden mussten und daher ausschließlich die neuen Antragsformulare zu verwenden sind. Die neuen Vordrucke finden Sie wie gehabt auf der Internetseite https://gkv-selbsthilfefoerderung-nds.de/ im Bereich Selbsthilfegruppen.

Alte Antragsvordrucke dürfen nicht mehr verwendet werden.

Die wichtigsten Punkte, die sich geändert haben, können diesem Informationsschreiben entnommen werden.

Am Dienstag, den 14. Januar 2020 um 18:00 Uhr bieten wir gemeinsam mit der AOK einen Informationsabend zur Pauschal- und Projektförderung für Selbsthilfegruppen in der VHS – Lichthof an.

Dazu laden wir bereits jetzt herzlich ein. Anmeldungen nehmen wir gerne entgegen.

Portal junge Selbsthilfe

Kennen Sie schon die junge Seite der NAKOS?

Unter folgendem Link gelangen Sie auf eine Webseite der NAKOS für junge Menschen, die sich für die Selbsthilfe interessieren. Dort finden Sie Informationen über Selbsthilfegruppen und können nach einer Gruppe suchen. Außerdem wird dort jeden Monat eine neue junge Gruppe vorgestellt.

Schon mal an Selbsthilfegruppen gedacht?

Webseite der NAKOS

Klare Empfehlung!

 

Die NAKOS hat vor kurzer Zeit eine neue Internetseite für junge Selbsthilfeinteressierte ins Leben gerufen. Es handelt sich um einen Blog, auf dem 16 junge Frauen und Männer aktiv sind und über ihr Leben berichten. Thematisiert werden dabei ihre Erkrankungen, Probleme, Gedanken und Gefühle. Eine sehr gelungene Sache, wie wir finden! Gerade für junge Menschen in ähnlichen Lebenssituationen ist das eine tolle Gelegenheit, um zu der Erkenntnis zu gelangen, dass man nicht alleine ist. Mit Klick auf das Logo gelangen Sie zum Blog. 

 

Schon gelesen?

Den jüngsten Zeitungsartikel über das Projekt des Ausbruch e.V. könnt ihr hier nachlesen. Mit dem Erlös der Charity-Veranstaltung, die der Verein organisiert hat, wird ein Projekt für Eltern behindeter Kinder finanziert, welches in Kooperation mit der Kontaktstelle erarbeitet wurde.

Datenschutzinformation

Die Kontaktstelle für Selbsthilfe in Cloppenburg freut sich über Ihren Besuch auf diesen Internetseiten und über Ihr Interesse an unserer Arbeit. Der verantwortungsvolle Umgang mit den Daten aller Nutzerinnen und Nutzer dieser Internetseite ist für uns ein Anliegen von äußerster Wichtigkeit.

Nachfolgend informieren wir Sie über unsere Datenschutzerklärung. Wir weisen darauf hin, dass die internetbasierte Datenübertragung Sicherheitslücken aufweist und somit ein lückenloser Schutz vor Zugriffen durch Dritte daher unmöglich ist.

Hier gelangen Sie zu unserer Datenschutzerklärung.

25-jähriges Jubiläum der Kontaktstelle für Selbsthilfe

NWZ-Artikel von Martin Kessens

Unsere neue Selbsthilfezeitung ist da!

Selbsthilfezeitung

Prall gefüllt mit Berichten von der Kontaktstellenarbeit aus dem vergangenen Jahr 2017 erscheint unsere aktuelle Selbsthilfezeitung.
Wir informieren darin über Veranstaltungen aus dem letzten Jahr, neue Selbsthilfegruppen und geplante Gruppengründungen. Hier gelangen Sie zu der PDF-Version der „Selbsthilfe Kompakt“:

Selbsthilfe Kompakt 2017

 

 

Übersicht der Selbsthilfegruppen im Landkreis Cloppenburg

Jedes Jahr überarbeiten wir unseren Leporello, damit Sie einen Überblick haben, welche Gruppen sich im
Landkreis Cloppenburg treffen und wer die jeweiligen Ansprechpartner sind. Hier finden Sie immer die
aktuelle Version: Flyer 2017 SHG Übersicht

 

Kontaktformular

5 + 4 =

Kartenansicht

Selbsthilfe Cloppenburg